Wie wichtig sind Referenzen beim Immobilienverkauf?

Wie wichtig sind Referenzen?

Diplome und Ausweise sind gerne gesehen. Doch sagen sie auch etwas über die Fähigkeit des einzelnen Maklers aus? Diese Leistungsausweise sind gut – aber noch wichtiger sind verbindliche Referenzen von zufriedenen Kunden. Diese Art Werbung ist nachhaltig, schafft Vertrauen und kann von einem Interessenten im Vorfeld solide geprüft werden.

Immobilien werde nicht alle Tage verkauft und daher ist es schwierig jemanden zu finden, der Ihnen diesbezüglich eine aktive Vollreferenz eines Immobilienverkäufers vorlegen kann. Aus diesem Grund geht der Blick vorerst einmal in die Zeitung oder ins Internet: Wer bietet sich an, welches Inserat ist am schönsten gestaltet, welcher Makler hat viele Objekte im Angebot, wer ist der Grösste im ganzen Land?

Individuelle Ansprüche
Für jeden Immobilienbesitzer sind andere Aspekte vorrangig bei der Auswahl. Der eine wünscht sich einen aktiven Makler, die andere einen Gutaussehenden und der dritte den Bekanntesten. Wie auch immer Sie sich festlegen möchten: Fragen Sie zu aller erst nach den Referenzen. Lassen Sie sich auf keinen Fall abspeisen mit Häusern, welche Ihnen der Makler zeigt, die er angeblich verkauft haben soll—nein, kontaktieren Sie die jeweiligen Referenzpersonen ruhig persönlich. Fragen Sie, wie die Zufriedenheit mit dem Verkauf und dem dazugehörenden Service war. Und auf einmal ist nicht mehr der Bekannteste der Beste, oder der Aktivste der Kompetenteste. Plötzlich sind andere Faktoren für Sie wichtig.

Der passende Makler
Mit diesem Vorgehen und dem Gespräch mit mehr als einem Makler, werden Sie den für Sie richtigen Immobilienmakler finden, der umfassend berät und Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis verkauft. Sie finden auf dieser Seite eine Auswahl solcher Referenzen.

Menü